Gründerwoche Deutschland in Großwallstadt – Bayern

Gründerwoche Deutschland in der Nähe von Aschaffenburg, Bayern

Anlässlich der Gründerwoche Deutschland gibt es auch in der Nähe von Aschaffenburg eine interessante Veranstaltung, die Gründer/innen den Start in ihre Selbstständigkeit erleichtern wird.

Diese Veranstaltung stellt ein kleines regionales Team auf die Beine. Die Referenten sind selbständige Unternehmer und kennen die Probleme, die eine Unternehmensgründung mit sich bringt, nicht nur aus dem Lehrbuch, sondern auch aus eigener Erfahrung. Sie kennen die Fettnäpfchen, die man vermeiden sollte, und wissen, worauf es bei einer erfolgreichen Unternehmensgründung ankommt.

 

Mehr will ich vorher nicht verraten. Aber eines kann ich jetzt schon versprechen:
Es wird garantiert nicht langweilig. 🙂


Informationen zur Anmeldung
Veranstaltung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland 2016” kostenlos. Lediglich die Kosten für Getränke und Speisen müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung zusammen mit anderen Experten, deren Themen hier vorgestellt werden. 

Der Veranstaltungsraum wird vom ZENTEC-Gründerzentrum, Industriering 7, 63868 Großwallstadt kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Termin:

18. November 2016

 

Uhrzeit:

15:00 – 19:00 Uhr

 

Ort:

ZENTEC-Gründerzentrum
Industriering 7
63868 Großwallstadt

 

Maximale Teilnehmerzahl:

20

 

Anmeldung:

Verbindliche Anmeldung erforderlich.
Link zum Anmelde-Formular

 

Anfahrt:

Link zu Google-Map

Und hier die Themen

15:00 – 15:15 Uhr

Begrüßung und Einführung in den Nachmittag


Advice-Manager

Thomas Häntsch, Advice-Management, Mainaschaff

15:15 – 15:45 Uhr

Struktur Deiner Ideen, Businessplan & Umsetzung

In der Gründungsphase werden junge Unternehmer mit einer Reihe von Fragen konfrontiert: Wie erstelle ich einen korrekten Businessplan? Wie und wo kann ich ggf. Zuschüsse  oder Förderungen für mein Unternehmen beantragen? Welche Rechtsform ist die Richtige? Um diese und weitere Fragen geht es in der ersten halbe Stunde unseres Gründernachmittags.


 

FBwiba Werbe- und Medienagentur

Franzisca Beierlein, FBwiba, Sulzbach/Main (Partnerin der Gründerwoche Deutschland)

 

16:00 – 16:30 Uhr

Die 5 Todsünden bei der Flyergestaltung

„Ich habe einen Bekannten der das macht”, „Online war das ganz preiswert, aber irgendwie sieht das … aus.” Wenn das Konzept und die Gestaltung nicht stimmt, kommunizieren Sie an Ihren Wunschkunden vorbei. In der Anfangszeit gibt es kein Raum für Experimente.

 


Coaching & Training

Klaus Linten, Coaching & Training, Kleinostheim

16:45 – 17:15 Uhr

Was macht einen erfolgreichen Existenzgründer aus?

Existenzgründer scheitern erfahrungsgemäß nicht nur an mangelnden fachlichen oder betriebswirstchaftlichen Fähigkeiten, sondern oftmals an ihrer eigenen Persönlichkeit. Dieser Impulsvortrag greift Fragen auf wie „Wie ticke ich als Person, wie als Vertriebler, wie als Führungskraft?“ oder „Welche limitierenden Glaubenssätze behindern mich nachhaltig?“


Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Hubert Baumann Unternehmensentwicklung, Haibach (Partner der Gründerwoche Deutschland)

17:30 – 18:00 Uhr

Kopf schlägt Geldbeutel

Gerade in der Gründungsphase ist Geld meistens knapp. Dagegen sprühen Unternehmensgründer in der Regel vor Ideen und Begeisterung. Nutzen Sie diese Begeisterung für die Bewerbung Ihres Unternehmens. Dieser Impulsvortrag zeigt Beispiele, wie man gezielt Mundpropaganda erzeugt, sowie mit innovativen Ideen auch mit kleinem Budget erfolgreich Marketing betreiben kann.


ab 18:00 Uhr

Roundtable mit allen Referenten

Fragen und Antworten


Anmeldung

Für unsere bessere Planung bitten wir unbedingt um verbindliche Anmeldung über. Es ist auch Teilnahme an einzelnen Vorträgen möglich. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer/innen kostenlos. Lediglich die Kosten für Verzehr müssen selbst getragen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

FBwiba ist Partner der „Gründerwoche Deutschland 2016”

FBwiba ist Partner der „Gründerwoche Deutschland 2016”

Getagged mit: , , , , , , , , ,